Odoo - Sample 1 for three columns

Invesco Asset Management Deutschland GmbH

An der Welle 5

D-60322 Frankfurt am Main

https://www.de.invesco.com/de

Ansprechpartner Institutionelle Anleger

Jens Heß

Senior Sales Manager Consultants Continental Europe

Telefon: +49 69 29 807 367

E-mail: Jens.Hess@invesco.com

Ansprechpartner Wholesale Anleger

Sascha Specketer

Head of Retail / Wholesale Germany

Telefon: +49 89 20 60 61 15

E-mail: Sascha.Specketer@invesco.com

Unternehmen im Überblick

Invesco ist eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften.

Mit einem weltweit verwaltetem Vermögen von 777,0 Milliarden EUR* und einem 25 Länder umfassenden operativen Netzwerk ermöglicht Invesco Anlegern Zugang zu attraktiven Anlagechancen weltweit  *(Stand: 31. Dezember 2018).

Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeit, die auf den folgenden Grundsätzen beruht:

  • Solide Wertentwicklung

  • Umfangreiche Investmentexpertise

  • Organisatorische Stärke

  • Globale Präsenz

Marktposition und Zielkunden

Mit unserer umfangreichen Investmentexpertise können wir Investoren unterstützen, Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Dank unserer langjährigen Erfahrung verfügen wir über eine vielfältige Expertise in länderspezifischen, regionalen und globalen kundenorientierten Anlagelösungen, die alle wichtigen Aktien- und Rentenmärkte sowie alternative Anlageklassen umfasst.

Allgemeine Investmentphilosophie

Als unabhängiges, weltweit tätiges Unternehmen konzentrieren wir uns ausschließlich auf das Asset Management. Wir bündeln unsere Ressourcen, unsere globale Stärke und unsere operative Stabilität, um Investoren dabei zu unterstützen, ihre langfristigen finanziellen Ziele zu erreichen.

esg philosophie

Wir sind davon überzeugt, dass die ESG-Praktiken eines Unternehmens Auswirkungen auf die langfristige Wertentwicklung seiner Aktien haben kann, denn der Grundgedanke des nachhaltigen Investierens beruht auf der Annahme, dass im Wettbewerb stehende Unternehmen langfristig den Shareholder Value positiv beeinflussen können, wenn sie ökologische und gesellschaftliche Wertsteigerungspotenziale für ihre Unternehmensstrategie nutzen. Unternehmen, die sich bereits jetzt auf anstehende soziale und ökologische Herausforderungen vorbereiten, erkennen Risiken früher und ergreifen Chancen schneller als andere.

Im Investmentprozess berücksichtigen wir ESG-Faktoren und fördern verantwortungsvolles Investieren durch eine aktive Einflussnahme (Engagement), Fundamentanalysen, aktives Aktionärstum/ Stimmrechtsausübung und Screenings. Wir bieten unterschiedliche nachhaltigeAnlagelösungen an und zwar in den Bereichen:

  • Aktien

  • Fixed Income

  • Multi Asset

  • Immobilien

organisation

kategorie
ESG-Officer / ESG-Abteilung
x
Nachhaltigkeits-/ESG-Bericht (Unternehmensbericht)
x
ESG Rating (Unternehmen)
x
Unterzeicher der UN PRI
x


anlagestrategien

anlageklasse
Aktien x
Renten x
Wandelanleihen
Multi Asset
x
Immobilien x
Andere

Kompetenz des Hauses bezüglich ESG Strategien

In den letzten zehn Jahren sind die Nachhaltigkeitsanforderungen an Finanzanlagen gestiegen – Stichworte sind ökologischer Fußabdruck, faire Arbeitsbedingungen oder Corporate Governance. Verbrauchern, Geschäftspartnern und Investoren ist es inzwischen nicht mehr gleichgültig, unter welchen Bedingungen Produkte hergestellt oder Leistungen angeboten werden. Mittlerweile ist es Standard geworden, bestimmte Mindestanforderungen zu erfüllen. Neben rein wirtschaftlichen Überlegungen werden immer mehr auch gesellschaftliche und soziale Aspekte relevant.

Als Unterzeichner der Prinzipien für verantwortliches Investieren (UN Principles for Responsible Investment, UNPRI) sind wir davon überzeugt, dass die Berücksichtigung von ökologischen und sozialen Aspekten, sowie Themen im Bereich einer guten Unternehmensführung (ESG) den langfristigen Wertbeitrag für unsere Kunden positiv beeinflussen kann.

Die Reputation eines Unternehmens sollte nicht nur nach außen sichtbar sein, sondern auch gleichermaßen innen gelebt werden. Aus diesem Grund verpflichten wir uns, gemäß unserer treuhänderischen Verantwortung unseren Kunden gegenüber, verantwortungsvolle Anlagepraktiken anzuwenden und umzusetzen. Dabei unterstützen wir nicht nur die von den Vereinten Nationen ausgegebenen Prinzipien für verantwortliches Investieren (UNPRI). Wir sind darüber hinaus Mitglied des ESG Engagement Committee des PRI und wirken aktiv an der Weiterentwicklung der Leitlinien mit. Getreu unserer Verpflichtung zu verantwortungsvollem Investieren, berücksichtigen wir bei allen Entscheidungen über den gesamten Investmentprozess hinweg ESG-Ansätze.

Wir überprüfen Investments über alle ESG-Bereiche hinweg.

Wir sind aktive Aktionäre.

Wir haben einen langfristigen Anlagehorizont.

Rund um das Thema Nachhaltigkeit haben sich in den letzten Jahren verschiedene ESG-Strategien am Finanzmarkt etabliert. Das weltweite Anlagevolumen in diesen Strategien konzentriert sich im Wesentlichen auf fünf Ansätze, die wir in der Vermögensanlage auch umsetzen können:

  • Ausschluss/Negativscreening: Investition, bei der gewisse Themen komplett ausgeschlossen werden.

  • Integration: Systematische Berücksichtigung von ESG-Faktoren im Investmentprozess und der klassischen Finanzanalyse, d.h. eben klassischen Bewertungskriterien wird die Qualität eines Unternehmens direkt anhand von ESG-Kriterien gemessen.

  • Engagement/aktives Aktionärstum: Einflussnahme der Aktionäre auf Unternehmen mit kritischen Aktivitäten, über direkten Dialog oder Stimmrechtsausübung.

  • Normbasiertes Screening: Angewendet werden Kriterien, die auf internationalen Standards und Normen basieren.

  • Positivscreening/Best in Class: Identifikation von Unternehmen, die gewisse Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung innerhalb ihrer Branche überdurchschnittlich gut erfüllen.

 

ESG verfahren und methoden

verfahren / methode

ESG Intergration
x
Best in Class Ansatz
x
Ausschlusskriterien x
Positiv Screening
x
Impact Investing

Engagement / Active Ownership
x
Mindeststandards / Normenbasierte Kriterien
x
ESG Reporting
x