Odoo - Sample 1 for three columns

EB - Sustainable Investment Management GmbH

Kohlenstrasse 132

D-34121 Kassel

www.eb-sim.de

Ansprechpartner Institutionelle Anleger

Andreas Fiedler

Managing Director Institutionelle Kunden

Telefon: +49 561 450603-3730

E-mail: andreas.fiedler@eb-sim.de

Ansprechpartner Institutionelle Anleger

Oliver Müller

Senior Client Relationship Manager

Telefon: +49 561 450603-3733

E-mail: oliver.mueller@eb-sim.de

Ansprechpartner Wholesale Anleger

Rainer Ottemann

Senior Client Relationship Manager

Telefon: +49 561 450603-3734

E-mail: rainer.ottemann@eb-sim.de

Ansprechpartner Wholesale Anleger

Oliver Müller

Senior Client Relationship Manager

Telefon: +49 561 450603-3733

E-mail: oliver.mueller@eb-sim.de

Unternehmen im Überblick

Die EB - Sustainable Investment Management GmbH (EB-SIM), eine 100% Tochtergesellschaft der Evangelischen Bank, ist ein Asset Manager mit langjähriger Expertise bei nachhaltigen Kapitalanlagen und der Integration von ESG-Faktoren in den Investmentprozess. 

Die strategische Neuaufstellung im Dezember 2018 erlaubt es, aufsichtsrechtlichen Anforderungen an ein zeitgemäßes Asset Management besser gerecht zu werden und die Wachstumschancen als nachhaltiger Investment Manager noch besser zu nutzen, ohne dabei die bisherige Kundenbasis der kirchlichen Investoren zu vernachlässigen. Gleichzeitig unterstützt die veränderte Organisation eine stärkere Professionalisierung und macht flexiblere Anpassungen an zukünftige Entwicklungen möglich.

Es ist unser Ziel, im Rahmen unserer unternehmerischen Verantwortung den Werten und der wirtschaftlichen Vorstellung unserer Kunden gerecht zu werden. Dabei wollen wir das Leben und die Natur bewahren und Ressourcen schonen. Wir bieten unseren Mitarbeitern sichere und familienfreundliche Arbeitsplätze, an denen sie sich wohl fühlen. Wir stehen in der Verantwortung, die EB-SIM im Sinne aller Stakeholder nachhaltig und erfolgreich weiterzuentwickeln.

Unseren Kunden bieten wir eine umfassende Palette unterschiedlicher Anlagekonzepte. Hier beraten wir individuell, bedarfsgerecht und lösungsorientiert. Neben einer nachhaltigen Renditeorientierung nutzen wir Nachhaltigkeitsfaktoren zur Risikominimierung. Das Know-how unserer Experten gründet auf jahrzehntelanger Erfahrung am Kapitalmarkt.

Unser Umgang mit Kapitalanlagen soll nicht im Widerspruch mit dem kirchlichen Auftrag stehen, sondern ihn aktiv unterstützen. Dazu zählt unser Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung des Lebens.

Die Grundlage des Lebens ist die Natur. Sie und alle Lebewesen gilt es durch Investitionen für eine bessere Welt zu schützen. Dabei steht die Nachhaltigkeit mit ihren drei Dimensionen – Ökologie, Ökonomie und Sozial-Ethik – im Zentrum jeder unserer Entscheidungen.

Marktposition und Zielkunden

Wir bieten als EB-SIM nachhaltige Investment Managementlösungen mit attraktiven risikoadjustierten Renditen. Dabei sind wir spezialisiert auf die Bedürfnisse werteorientierter Institutionen, die ihren sozialen, ökologischen oder ethischen Auftrag in ihren Investments wiederfinden möchten.

Mit 22 Mitarbeitern, darunter 4 Relationshipmanager und 11 Portfoliomanager, verwaltet die EB- SIM als der führende nachhaltige Asset Manager im deutschsprachigen Raum aktuell AuM in Höhe von EUR 4.0 Mrd.. Wir verstehen uns als kompetenten Ansprechpartner für institutionelle Investoren, Stiftungen, Family Offices, Vermögensverwalter und Finanzberater sowie Investmentconsultants.

Mit individueller Beratung finden unsere erfahrenen Experten Investmentlösungen, die Rendite und langfristige Verbesserungen für Mensch und Umwelt verbinden. Dabei setzen wir als aktiver Assetmanager auf alle Anlageklassen und liefern eigene nachhaltige Fondslösungen.

Allgemeine Investmentphilosophie

Unser Leitspruch verbindet unsere christlichen Werte, finanzwirtschaftliche Aspekte und die gesellschaftliche Notwendigkeit für mehr Nachhaltigkeit zu einem Auftrag: Investments für eine bessere Welt.

Im Aktionsplan 2030 haben die Vereinten Nationen 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals = SDGs) definiert. Erstmals werden die drei Säulen der Nachhaltigkeit gleichermaßen berücksichtigt. Alle Ziele sind miteinander verzahnt. Sie lassen sich in die Bereiche Menschen, den Planeten, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft unterteilen. Und genau diesen Bereichen sind auch wir als christlicher Finanzdienstleister mit einer 100 prozentigen Ausrichtung auf nachhaltige Kapitalanlagen besonders verpflichtet.

Alle Investitionen orientieren sich an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und alle Anlageprodukte müssen mindestens den Kriterien des EB-Nachhaltigkeitsfilters entsprechen oder darüber hinausgehen. Dazu zählt zum Beispiel ein Finanzierungs- und Investitionsausschluss von Rüstungsunternehmen, menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen oder der Zerstörung von natürlichen Lebensräumen von Mensch und Tier.

Aus unserem nachhaltigen Anlageuniversum werden auf Basis eines quantitativen Screenings und im Hause entwickelter Scoringmodelle sowie qualitativer Auswahlverfahren optimierte nachhaltige Portfolios entwickelt.

Das Ziel unserer Investmentphilosophie besteht dabei aus der erfolgreichen Kombination folgender Elemente: die Minimierung des Portfoliorisikos gegenüber einer definierten Benchmark, die Erhöhung der ökonomischen Performanceerwartung durch kontinuierliche Validierung des Titeluniversums und die Maximierung des ökologischen Potenzials, ESG und Nachhaltigkeit.

Dieses Ziel erreichen wir durch die Implementierung unternehmensspezifischer ökologischer Analysen und SDG-themenspezifische Unternehmens-Scores.

Mit unserem Impact Investing überprüfen wir gezielt die positiven und negativen Auswirkungen von Investitionen in Bezug auf unsere Nachhaltigkeitsziele. Nur so können wir sicher sein, langfristig den richtigen Weg zu gehen. Damit einher geht das aktive Engagement mit all unseren Geschäftspartnern, um gemeinsam unsere Ziele zu erreichen. Nur durch Zusammenarbeit kann eine positive Veränderung angestoßen werden. Daran nehmen wir als EB-SIM aktiv teil und ziehen uns nicht auf die Position des reinen Beobachters zurück.

esg philosophie

Als aktiver Asset Manager beziehen wir alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Ökonomie, Ökologie und Sozial-Ethik – bei allen Investmentlösungen ein.

Unser Nachhaltigkeitsansatz ist integraler Bestandteil unseres regelgebundenen Investmentprozesses und wurde in drei Stufen implementiert:

Zunächst werden nicht nachhaltige Titel anhand harter Ausschlusskriterien aus dem Anlageuniversum eliminiert. Dabei greift die EB-SIM auf den speziell entwickelten Nachhaltigkeitsfilter der Evangelischen Bank zurück, der eigene Kriterien auf Basis des Leitfadens für ethisch-nachhaltige Geldanlage der Evangelischen Kirche (EKD-Leitfaden) definiert.

In einer zweiten Stufe werden anhand des ganzheitlichen MSCI-ESG-Scores für Unternehmen/Staaten Ausschlussklassen definiert, um wenig nachhaltige Unternehmen/Staaten herauszufiltern. So entsteht das nachhaltige Universum an möglichen Anlagekandidaten.

Diese Anlagekandidaten werden einer quantitativen sowie qualitativen Bewertung unterzogen, die nachhaltige und finanzielle Kriterien integriert. Aus diesen, als attraktiv identifizierten Werten wird ein Portfolio konstruiert, das zusätzlich zu den gewünschten Rendite- und Risiko- auch Nachhaltigkeitseigenschaften berücksichtigt.

Außerdem besteht jederzeit die Möglichkeit, in den einzelnen Stufen individuelle Kundenpräferenzen oder gesonderte Nachhaltigkeitsfaktoren zu berücksichtigen..

organisation

kategorie
ESG-Officer / ESG-Abteilung
x
Nachhaltigkeits-/ESG-Bericht (Unternehmensbericht)
x
ESG Rating (Unternehmen)
x
Unterzeicher der UN PRI
x


anlagestrategien

anlageklasse
Aktien x
Renten x
Wandelanleihen
Multi Asset
x
Immobilien
Andere x

Kompetenz des Hauses bezüglich ESG Strategien

Als Tochtergesellschaft der EB Holding, und damit der Evangelischen Bank, kann die EB-SIM auf ein starkes Fundament zurückgreifen: Nachhaltigkeit ist fest verankert in unserer DNA.

Sämtliche Produkte und Dienstleistungen werden an Nachhaltigkeitskriterien gemessen. Die für die Produktentwicklung zuständigen Spezialisten bilden im Rahmen der Nachhaltigkeitsorganisation eine Arbeitsgruppe und sind zudem im Nachhaltigkeitsrat der Bank vertreten. So stellen wir die Berücksichtigung der Nachhaltigkeit in der Produktpflege und -entwicklung sicher. Darüber hinaus ist es unser Ziel, stetig Optimierungspotenziale zu identifizieren und die Produktpalette kontinuierlich zu verbessern.

Der aktuelle „Leitfaden für ethisch-nachhaltige Geldanlagen in der evangelischen Kirche“ stellt eine wesentliche Grundlage für unsere Nachhaltigkeitsfilter sowie die Festlegung von Ausschlusskriterien dar.

 

ESG verfahren und methoden

verfahren / methode

ESG Intergration
x
Best in Class Ansatz
x
Ausschlusskriterien x
Positiv Screening

Impact Investing
x
Engagement / Active Ownership
x
Mindeststandards / Normenbasierte Kriterien

ESG Reporting