Odoo - Sample 1 for three columns

Nordea Investment Management AG

Hauptstrasse 15

D-61462 Königstein im Taunus

www.nordea.com

Ansprechpartner Institutionelle Anleger

Jan Albers

Head of Institutional Sales Germany

Telefon: +49 6174 9686 81

E-mail: jan.albers@nordea-ag.de

Ansprechpartner Institutionelle Anleger

Christian Tolle

Direktor – Institutionelle Kunden

Telefon: +49 6174 9686 41

E-mail: christian.tolle@nordea-ag.de

Ansprechpartner Wholesale Anleger

Dan Sauer

Head of Institutional and Wholesale Distribution Germany

Telefon: +49 221 168 070-13

E-mail: dan.sauer@nordea.com

Unternehmen im Überblick

Nordea Asset Management verfügt über ein globales Geschäftsmodell und verwaltet Anlageklassen aus demgesamten Anlagespektrum.

Unsere Kundenbasis setzt sich zu gleichen Teilen aus bankeigenen und externen Kunden zusammen. Insgesamt 742 Mitarbeiter sind in der Vermögensverwaltung beschäftigt, ein Drittel davon sind spezielle Anlageexperten in den vier Anlagezentren in Bergen, Kopenhagen, Helsinki und Stockholm.

Mit einem verwalteten Vermögen von 223,6 Mrd. EUR ist Nordea daraus resultierend der führende Anlageverwalter in der nordischen Region, hat aber auch ein weitläufiges globales Geschäft mit Kunden auf mehreren Kontinenten (Europa, Nord- und Südamerika, Asien) aufgebaut.

Sozialverantwortliches Denken ist in der nordischen Mentalität fest verankert. Daher überrascht es nicht, dass die skandinavischen Länder hierbei in mehreren Punkten weltweit führend sind. Im November 2007 unterzeichnete Nordea als eine der ersten großen Banken in der nordischen Region die Grundsätze der Vereinten Nationen für verantwortungsbewusstes Investieren (UN PRI). Damit verpflichtet sich Nordea, Aspekte aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung in Anlageanalysen und Entscheidungsprozesse zu integrieren. Stand: 31.12.2017

Marktposition und Zielkunden

Eine wachsende globale Präsenz

Für den grenzüberschreitenden Vertrieb der eigenen Fonds bietet Nordea getrennte Konten an, hat aber in Luxemburg zudem als erstes Unternehmen eine einheitliche globale Plattform entwickelt, die sich auf ein einziges Instrument stützt: die Nordea 1, SICAV. Dieser Umbrella- Fonds, der gegenwärtig 76 aktiv verwaltete Lösungen beinhaltet (55 Produkte haben ein verwaltetes Vermögen von mehr als 100 Mio. EUR), ist die bevorzugte Domizilierung für die Auflegung neuer Investmentfonds innerhalb der Gesamtorganisation von Nordea. Vertrieben werden unsere Produkte über diverse Vertriebskanäle, firmeneigene und externe Vertriebspartner, auf die sich das verwaltete Vermögen gleichmäßig verteilt.

Im Rahmen unserer externen Tätigkeiten, die rund 50 % unseres verwalteten Vermögens ausmachen, betreut Nordea 16 der 20 größten Vermögensverwalter (20 größte Vermögensverwalter nach Angaben von Scorpio) und arbeitet aktiv mit mehr als 500 Vertriebspartnern und institutionellen Kunden in aller Welt zusammen.

Um langfristige, stabile Kundenbeziehungen aufzubauen, sind die Vertriebsteams in mehreren Teilen der Welt angesiedelt. Standorte befinden sich in Frankfurt, Helsinki, Köln, Kopenhagen, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, New York, Oslo, Paris, São Paulo, Singapur, Stockholm, Wien und Zürich. Unsere lokale Präsenz geht Hand in Hand mit unserer Bereitschaft und Entschlossenheit, für die Ansichten und die Kultur unserer Kunden zugänglich und offen zu sein und diese zu respektieren.

Allgemeine Investmentphilosophie

Unser Ansatz für die Geldanlage

Um bei einem bestimmten Risikoniveau die bestmögliche Rendite zu erzielen, legt Nordea innerhalb der eigenen Fondsreihe den Schwerpunkt auf zwei verschiedene Aspekte: das Alpha und die Ergebnisse.

  1. Alpha-Strategien sind der Eckpfeiler unseres Multi- Boutique-Ansatzes, der die Expertise spezialisierter interner Boutiquen mit einem exklusiven Zugang zu externen Kompetenzen kombiniert.

  2. Die Grundlage der ergebnisorientierten Anlagelösungen – im Gegensatz zu Lösungen, die bestimmte Referenzindizes abbilden – ist unsere „auf Stabilität ausgerichtete Anlagephilosophie“, mit der wir der Risikobereitschaft und den Bedürfnissen unserer Kunden Rechnung tragen wollen.


Multi-Boutique-Ansatz zur Generierung von Alpha

Bei Alpha-Strategien geht es in erster Linie darum, dem Fondsmanager die Freiheit zu bieten, bei minimalen Beschränkungen anzulegen, um die Rendite für die Anleger zu maximieren. Diese Aufgabe ist naturgemäß anspruchsvoller. Um die steigende Nachfrage nach Alpha-Strategien zu bedienen, hat Nordea einen Multi-Boutique-Ansatz entwickelt. Dabei werden intern oder extern verschiedene „Boutiquen“ eingerichtet, in denen Sachkenntnis in einem bestimmten Bereich Wettbewerbsvorteile schaffen und letztendlich zur Erzielung einer höheren Rendite gegenüber der Vergleichsgruppe beitragen kann.


Ergebnisorientiert

Stabilität als Eckpfeiler unserer Philosophie Viele Anleger erkennen mittlerweile die Wichtigkeit ergebnisorientierter Lösungen – im Gegensatz zu Lösungen, die lediglich bestimmte Referenzindizes abbilden. In den letzten zehn Jahren haben wir mit sehr viel Aufwand und Energie unsere „auf Stabilität ausgerichtete Anlagephilosophie“ entwickelt, mit der wir der Risikobereitschaft und den Bedürfnissen unserer Kunden Rechnung tragen wollen. Unsere interne Multi-Asset-Boutique (mit einem verwalteten Vermögen von mehr als EUR 100 Mrd.) hat spezielle Anlagelösungen ausgearbeitet, die dem Ziel dienen, bei jeder Art von Marktumfeld langfristig stabile Erträge zu erzielen.